Anime That
Dieses Forum ist außer Betrieb! Bitte hier anmelden:
http://ani-ma.fanforum.biz/forum
Danke



 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen

Willkommen, Gast!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Zähl bis ins Unendliche
Fr Aug 02, 2013 2:37 pm von Lucy

» Katekyo Hitman Reborn
So Jul 28, 2013 6:53 pm von Goffo_Enma

» Abwesenheitsliste
So Jul 28, 2013 6:48 pm von Goffo_Enma

» WICHTIG! "Akatsuki-Forum.to-relax.net" schließt seine Pforten!
Mi Jul 24, 2013 1:18 pm von Arielle_

» konichiwa:D
Do Jul 18, 2013 1:49 am von Léon

» Aktivität des Forums
So Jul 14, 2013 12:07 am von Death Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
WICHTIG! "Akatsuki-Forum.to-relax.net" schließt seine Pforten!
So Jul 14, 2013 2:00 pm von The Horseman
Lieber Userinnen, liebe User.

Der Fall, der schon seit langem absehbar war, tritt nun tatsächlich ein. Nach einer langen Diskussion im Team dieses Forums und mit dem des Forums "Ani-Ma" ist es nun offiziell. Dieses Forum wird zu Grabe getragen, aber durch eine Einigung mit dem anderen Forum können wir dennoch evtl. eine positive Bilanz ziehen. Die Foren sollen zusammen gelegt werden, was …

Kommentare: 7
Uhrzeit

Teilen | 
 

 Poesie, des Herzens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Sa Feb 11, 2012 11:18 pm

Dann laber mir hier nicht rein...
Also echt, mach ich auch nicht bei dir. -.-


Herz-Seele-Schmerz

Du, Ihr... Alle
Mein Herz ist unsichtbar und leidet,
Meine Seele ist unantastbar und leidet.

Was leidet mehr?
Welchen Weg geht das Leid?
Mein Herz ist unfähig noch mehr zu erleiden,
doch auch meine Seele ist nicht mehr rein.

Seele und Herz das reinste eines Menschen,
können schnell brechen
und schnell Verunreinen.

Die Reinheit pachtet niemand,
genauso wenig wie das leid.
Aber was muss ein Mensch tun,
um Rein zu bleiben?

Muss er lieben und leiden?
Muss er hassen und morden?
Muss er leben und sterben?

Nein dies ist alles unwichtig,
Er muss sein!
Die Existenz eines jeden von uns,
ist von werdvoller bedeutung.
aber manch einer versteht nicht.

Leid und Glück sind so nah bei einander,
das man es nicht trennen,
das man es nicht unterscheiden kann.

Das Herz quillt über,
die Seele fängt auf.
Die Seele ist überfüllt
und ergiest sich im Herzen.

Nun ist beides,
bis zur gänze ausgefüllt
und der mensch leidet nur.
Doch eben hies es noch,
niemand pachtet das Leid.
Ja, was ist nun damit?

Die Seele kann sterben,
wenn das Herz überfliest,
von Kummer, Leid, Einsamkeit, Verachtung
und noch so vieles mehr.

Denket stehts daran:
ein Mensch fühlt,
aber nie wie du.
ein Wort reicht aus,
um den Geliebtesten zu verlieren.

>Behandelt euch gut und lebt euer Leben in freude<


(*Weine mein Herz weine,
Denn dich sieht niemand.
So nimmt auch niemand rücksicht
und die Seele kann sterben*)
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Mi Feb 15, 2012 6:40 pm

Lebe Ich?

Ich leibe das Gefühl, wenn das Herz gegen die Rippen schlägt.
Ich liebe das Geräusch, wenn das Blut in den Ohren rauscht.
Ich liebe es wenn der Puls rast und
der Schwindel mich ergreift.
Ich liebe das Gefühl, wenn alles auf einmal auftritt.
Denn erst dann, merke ich, das Ich lebe.
Ja ich liebe das Gefühl zu sterben.
Es zeigt, wie ich lebe.
Zu nah am Abgrund.


PS:Fehler sind umsonst. ^^


Zuletzt von Schwarzflamme am So Apr 22, 2012 8:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Di Feb 21, 2012 6:44 pm

Verlust

Freundschaft ist ein starkes Band,
jedoch ist es auch leicht zu durchbrechen.
Freundschaften endstehen durch vielerlei Dinge
und genauso können sie gebrochen werden.
Fast neun Jahre und dann ist da Jemand der einen kleinen Riss verursacht.
Fast neun Jahre und dann der Tod eines Familienmitgliedes und einem Missverständniss.
Aus einem kleinen Riss wird ein Loch, aus ein Loch eine Kluft, die unüberwindbar scheint.
Jemand fühlt sich vernachlässigt, ein anderer falsch verstanden
und dann zerbricht das Band das so wichtig war.
Jede Nacht der gleiche Schmerz,
der Verlust der Hoffnung,
der Verlust von Dir.
Ich Vermisse dich und keine Träne der Welt kann dich mir zurück bringen.
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Sa Feb 25, 2012 9:31 pm

......

Unbeschwert.
Ein Geräusch.
Ich kenne es,
kann es nicht zuortnen.
Ein dumpfer Aufprall.

Ein Fluss aus Blut
der Blick verschwimt.
Du greifst nach mir.
Ich seh dich an,
starr vor entsetzen.

Seh auf dich hernieder,
fühle nichts,
denke nicht,
kann nicht handeln.

Ein Fluss aus Blut
der Blick verschwimt.
Du greifst nach mir.
Ich seh dich an,
starr vor entsetzen.

Wie viel Zeit verging?
Ich weis es nicht.
Sind nicht mehr dort.

Fragen um Fragen.
Versteh sie nicht.
Höre sie nicht.

Wie viel Zeit verging?
Ich weis es nicht.
Bin nicht mehr dort.

Der Tag verschwimmt.
Sehr nur den Fluss.
Blut, ob wach ob nicht.
Der Geruch, die Geräusche.
Auch jetzt noch.
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Mi März 07, 2012 11:21 pm

Vision

Es ist dunkel, aber nicht kalt oder warm.
Der Versuch sich umzusehen scheitert kläglich.
Ein Knall, das Licht zeigt den Weg,
oder ist der Weg, das Licht?
Ohne Furcht den Weg betreten und immer schneller werdent,
erreicht man nichts nur die hoffnungslosigkeit
die schon seit dem ersten Moment vorhanden ist.

Der zweite Knall, der Kopf ruckt hoch.
Flammen die die Weite unendlich erscheinen lassen
Und mann läuft nur schneller,
um zu merken das es erst jetzt etwas bewirkt.
Kurz vor dem Ziel ein weiterer Knall.
Wieder sieht man zur Quelle
und das Feuer gebart ein Kreuz.

Nun kommt man an,
ohne Angst besieht man den Mittelpunkt.
Erkennt das schokierende,
das einen kalt läst.

Dort zu sehen ist ein Körper,
zart lächelnd und wunderschön.
Gefesselt ist das Opjekt das keine wehr zeigt.
Das lächelt erstierbt nicht,
Worte werden gesprochen die keinen Sinn ergeben.
Worte werden geflüstert die nur einer versteht.

Flügelschwingen wart gehört,
die Gestallt setzt sich auf das Kreuz nieder.
Erhoben das Schwert, werden die Fäden gezogen.
Der Körper er lächelt weiter,
ohne Angst in den treuen Augen der Freundschaft.
Es saust das Schwert herab,
durchbohrt das Herz,
zerstückelt den Mensch.
Das Lächeln bleibt,
alles färbt sich rot.
Blut dessen Geruch man wahrnimmt,
Gelächter dessen man bewusst ist
Und doch ist dort mit einem Schlag die Kälte.

Worte die keinen Sinn hatten,
Worte die man nicht vernahm,
Werden mit einem mal klar.
Die Seele nimmt schaden,
das Herz bleibt kallt,
der Geist wird getrübt.
Und die Zigunft ist besiegelt!


PF:Fehler gehören euch ^^
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Do März 22, 2012 10:48 pm

Ich weis

Liebe, was ist das?
Das Gefühl zu sterben, wenn der jenige da ist?
Das Gefühl zu sterben, wenn der Partner nicht da ist?
Die Gedanken, nicht zu wissen was los ist?
Die Gedanken, nicht kontrolieren zu können?

Ich sitze hier und denke nach:
Was kann man tun?
Was kann ich denken?
Wie kann man ablenkung bekommen?
Wie kann ich wieder Ich werden?

Mein Herz gibt antwort:
Du bist verliebt.
Du musst an ihn denken.
Du wirst nie befreit.
Ich lenke dein tun.
Ich Lenke dein Denken,
denn ich bin dein Verräter.

Mein Kopf mischt sich ein:
Sie muss sie selbst werden.
Sie darf nicht deine interessen vertreten.
Sie wird so untergehen.
Sie muss sich neu ordnen.

Was ist mit mir?
Ich weis nichts.
Ich weis nicht was ich fühlen soll,
was ich denken soll,
wie ich handeln soll.

Er meint:
Er liebt mich wie ich bin.
Kann mir keine andere Antwort geben.
Habe kein Kontakt zu ihm,
nur mein Geefühl, mein Herz,
dass mit sagt "Es stimmt was nicht!"

Was soll ich tun?
Ich weis, dass ich ihn vermisse,
aber geht es ihm genauso?
Ich weis, dass ich mich mit ihm,
anders bin.
Ich weis, dass wenn ich an ihn denke,
weinen muss.
Ich weis, das ich verwirrter den je bin.
Was denkt, sagt, meint er dazu?

PS: Wie immer. ^^
Nach oben Nach unten
Miiuh-Baam
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Fische Hahn
Anzahl der Beiträge : 573
Geburtstag : 19.02.93
Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Fr März 23, 2012 12:19 am

wundervoll wie immer *___*
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Fr März 23, 2012 7:25 pm

Danke, Sea. ^^
*knuddel*
Nach oben Nach unten
oOunrealOo
Administrator
Administrator
avatar

Männlich Jungfrau Schwein
Anzahl der Beiträge : 2081
Geburtstag : 19.09.95
Anmeldedatum : 05.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Do März 29, 2012 3:42 pm

Zitat :
Die Wut in mir ist unbändlich,
du hast sie hervorgerufen
und denkst nicht dran,
es rückgängig zu machen.

Siehst du nicht was du treibst,
siehst du nicht was geschieht,
siehst du nicht dass du alles zerstörst.

Dein Denken ,
dein Handel,
alles nur um eines zu erreichen,
Macht über einen Menschen.

Meine Geduld ist zu Ende.
Meine Geduld war nie Vorhanden,
meine Geduld ist für dich ein Witz.
Und dennoch versuche ich zu Atmen,
zu Leben und zu Denken,
doch du ignorierst es.

Willst du mich töten?
das schaffst du nicht,
denn ich bin schon seit Jahren tot.
Was mir blieb ist Wut, Verzweiflung und Trauer.
Versteh es du bist mein Untergang.

Wut ja, Wut auf dich
und Wut auf mich,
dennoch geh ich zu Grunde an meinen Freunden...

Freunde mein Leben, meine Hoffnung und auch Untergang.
Lass mich wüttend sein und lebe dein Leben ohne mich...

So gehört es bzw. habe die Schreibfehler raus gemacht Smile

_________________
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Do März 29, 2012 7:00 pm

Herzlichen dank,
auch wenn in meinen PS drin stannd:
"Fehler gehören euch.^^"
Nach oben Nach unten
oOunrealOo
Administrator
Administrator
avatar

Männlich Jungfrau Schwein
Anzahl der Beiträge : 2081
Geburtstag : 19.09.95
Anmeldedatum : 05.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Do März 29, 2012 7:05 pm

Ich weiss, aber Fehler gehören eher nicht und sollten ausgebessert werden, lol. *Kontroll-Freak-Und-Perfektionist*

_________________
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Do März 29, 2012 7:09 pm

Ich sagte ja auch Danke. ^^
Hab ja Benehmen.
*bilde ich mir ein*
Nach oben Nach unten
oOunrealOo
Administrator
Administrator
avatar

Männlich Jungfrau Schwein
Anzahl der Beiträge : 2081
Geburtstag : 19.09.95
Anmeldedatum : 05.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Do März 29, 2012 7:15 pm

lol, ja habs gelesen. xD

_________________
Nach oben Nach unten
Date-sama
Mitglied
Mitglied
avatar

Männlich Wassermann Hund
Anzahl der Beiträge : 505
Geburtstag : 14.02.94
Anmeldedatum : 30.03.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 01, 2012 9:16 am

Darf ich fragen, durch was du inspiriert wurdest, solche Gedichte zu verfassen?
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 01, 2012 7:14 pm

Die Gedichte sind alle situations bedingt und aus meinem Leben. ^^
Fast jedes Gedicht gehört zu einer anderen Person und
jedes Gedicht hat eine andere Geschichte.
Wie man erkennen sollte. ^^'
Nach oben Nach unten
Date-sama
Mitglied
Mitglied
avatar

Männlich Wassermann Hund
Anzahl der Beiträge : 505
Geburtstag : 14.02.94
Anmeldedatum : 30.03.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 01, 2012 9:17 pm

Achso ok^^
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   Mi Apr 04, 2012 9:44 pm

Angst

Die Ungewissheit,
ob wirklich alles so perfekt ist wie du gelaubt hast.
Es beginnt im Kopf,
verfestigt sich im Körper und lässt alles verrückt spielen.
Du zitterst. bekommst magenschmerzen,
kopfweh, fängst an zu weinen.
Fragst dich ob du schuld hast, willst schreien.
Wofür das alles?
Um dann, wenn der Fall eingetroffen ist,
zu leiden als wärst du nicht drauf vorbereitet gewesen.

Aber es ist umso schöner, wenn doch alles wieder gut wird.

"no name"
Anders, als andere zu denken zu handeln.
Wünsche zu haben und zu leben,
ist doch das was uns aus macht.
Aber was wenn, man etwas hat,
dass uns nicht von anderen unterscheiden soll?

In einer Beziehung:
Man hört so viel.
Man ist glücklich, freud sich
und schwebt im siebten Himmel.

Doch auch da unterscheiden sich die Menschen.
Einigen geht es wirklich so,
andere sind das krasse Gegenteil
und dennoch sind sie glücklich.

Dennoch, frag ich mich:
Was läuft schief,
wenn eine Beziehung,
weniger wert ist als eine Freundschaft?
Wenn eine Beziehung nicht einmal aussieht wie eine
und weniger bedeutet als eine Freundschaft?

Vielleicht finde ich es mal herraus.


PS: Fehler gehören Euch.
Nach oben Nach unten
Date-sama
Mitglied
Mitglied
avatar

Männlich Wassermann Hund
Anzahl der Beiträge : 505
Geburtstag : 14.02.94
Anmeldedatum : 30.03.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 15, 2012 5:05 pm

Ich sehe, du schreibst viele trauergedichte?
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 15, 2012 8:15 pm

Stimmt, sie helfen mir, diese Sachen zu verarbeiten.
Man kann mich auch nicht unbedingt als glückliche Person bezeichnen. ^^
Nach oben Nach unten
Date-sama
Mitglied
Mitglied
avatar

Männlich Wassermann Hund
Anzahl der Beiträge : 505
Geburtstag : 14.02.94
Anmeldedatum : 30.03.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 15, 2012 8:18 pm

Achso^^
Nach oben Nach unten
Lucy
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1909
Anmeldedatum : 09.12.10

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 15, 2012 9:56 pm

Die sind Toll
am besten gefällt mir no name ^^
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 15, 2012 9:59 pm

Danke
ich hab noch welche,
also werden auch noch welche auftreten. ^^
Nach oben Nach unten
Lucy
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1909
Anmeldedatum : 09.12.10

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 15, 2012 10:00 pm

Uii ich freu mich ^^
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Apr 22, 2012 8:51 pm

Licht der Hoffnung

Es kam aus dem Nichts,
ein Licht so strahlend hell.
So leuchtend, dass es in
meine pechschwarze Seele drang.
Nun mehr Acht Jahre später,
kann ich nicht mehr ohne Dich.

Du meine Hoffnung,
gabst meiner Seele ein Sein.
Du gabst meinem Sein,
einen Sinn.

Jetzt Acht Jahre später,
verschwindest du so schnell
wie du kamst.

Und ich denke:
Aus dem Nichts,
in das Nichts.
Ich ohne Dich
und Dein Licht.

PS: Fehler gehören wieder euch. ^^
Nach oben Nach unten
Schwarzflamme
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   So Mai 06, 2012 9:22 pm

Geständniss

Wenn ich sehe, du rufst mich an.

Deine Stimme zu hören,
zu hören wie du lachst,
wie du sprichst.

Kann nicht fühlen,
nicht denken
nur Sein.

Die Freude,
obwohl du so fern,
dich so nah zu haben
ist unbeschreiblich.

Ich danke dir jetzt schon
für die Zukunft mit dir.

PS:Fehler wie immer, für euch.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Poesie, des Herzens   

Nach oben Nach unten
 
Poesie, des Herzens
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mathias Malzieu - Die Mechanik des Herzens

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime That :: Allerlei :: Poesie-
Gehe zu: