Anime That
Dieses Forum ist außer Betrieb! Bitte hier anmelden:
http://ani-ma.fanforum.biz/forum
Danke



 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen

Willkommen, Gast!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Zähl bis ins Unendliche
Fr Aug 02, 2013 2:37 pm von Lucy

» Katekyo Hitman Reborn
So Jul 28, 2013 6:53 pm von Goffo_Enma

» Abwesenheitsliste
So Jul 28, 2013 6:48 pm von Goffo_Enma

» WICHTIG! "Akatsuki-Forum.to-relax.net" schließt seine Pforten!
Mi Jul 24, 2013 1:18 pm von Arielle_

» konichiwa:D
Do Jul 18, 2013 1:49 am von Léon

» Aktivität des Forums
So Jul 14, 2013 12:07 am von Death Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
WICHTIG! "Akatsuki-Forum.to-relax.net" schließt seine Pforten!
So Jul 14, 2013 2:00 pm von The Horseman
Lieber Userinnen, liebe User.

Der Fall, der schon seit langem absehbar war, tritt nun tatsächlich ein. Nach einer langen Diskussion im Team dieses Forums und mit dem des Forums "Ani-Ma" ist es nun offiziell. Dieses Forum wird zu Grabe getragen, aber durch eine Einigung mit dem anderen Forum können wir dennoch evtl. eine positive Bilanz ziehen. Die Foren sollen zusammen gelegt werden, was …

Kommentare: 7
Uhrzeit

Austausch | 
 

 Eine blutige Liebe!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Eine blutige Liebe!!!   Mo Jun 14, 2010 10:18 pm

Es war spät abends und der Wald wurde nur noch ab und zu von Tieren durchquert, doch plötzlich konnte man aus der ferne Metall aufeinander prallen hören und nach kurzem einen Schrei einer Weiblichen Person. Dann herrschte wieder totenstille im Wald um Konoha Gakure.

Derweil:
Ein Schatten huschte von einem Baum zum nächsten, diesen Schatten konnte man einem männlichen Shinobi zu ordnen, er war wie es schien um die 16 Jahre alt, hatte Rabenschwarzes Haar und Blutrote Augen, sein auftreten war finster und er war von einer dunklen Aura umgeben. Nach einer weile hielt er in seiner Bewegung inne und sah sich angestrengt um >>hier ist irgendjemand, ich kann ein schwaches Chakra wahrnehmen...<< er sprang von dem Baum hinunter auf eine Lichtung, und sah sich ein weiteres mal um. Dann folgte er dem schmalen Weg und entdeckte nach kurzem einige Blutspuren >>wie es scheint, hat hier ein Kampf stattgefunden<< aus reiner Neugier folgte der Junge den Blutspuren immer tiefer in den Wald hinein.
Irgendwann hielt er ein zweites mal inne, was er da vor sich sah, war ein erbarmungswürdiges Bild.

Das Mädchen das da -wahrscheinlich Tod - vor ihm auf dem Boden lag, war niemand anderes als seine ehemalige Team Kollegin Haruno Sakura. Eigentlich war er sich sicher, nach der menge Blut und den Verletzungen die sie hatte, konnte sie nicht mehr leben.
Irgendwie hatte er mitleid mit diesem Häufchen elend vor sich, um ganz sicher zu sein, das sie nicht mehr lebte, kniete er sich zu ihr hinunter und fühlte ihren Puls am Hals, zu Sasukes Verwunderung hatte das Mädchen noch einen Puls, er war zwar schwach aber da.
Also erbarmte er sich und hob sie vorsichtig auf seine Arme, er wusste nicht warum, aber er fühlte sich mit schuldig an ihrem zustand, und es war nicht seine Art, jemanden in diesem Zustand leiden zu lassen. außerdem konnte Sakura nichts für seine Trauer und Wut und hatte ihm bisher nie was Böses gewollt. Er lief ein ganzes Stück mit dem Ohnmächtigen Mädchen in den Armen den schmalen Weg des Waldes entlang, es machte ihn irgendwie deprimiert sie so zu sehen, bisher war sie immer ein hübsches und starkes Mädchen gewesen, noch nie hatte er sie in einem so schwachen und verletzten zustand gesehen. Es machte ihn wütend, das sie alleine gewesen war, er fragte sich, wo ihre Team Kollegen waren, und warum sie alleine unterwegs war.
Er wusste zwar nicht warum, aber er war Wütend und Deprimiert, ein Seufzen entkam seiner Kehle.
Nach einer Weile fand er sich in einer Stadt wieder, dort suchte er sich eine Unterkunft und fand auch so bald eine Herberge.
Er nahm eines der Zimmer, und legte Sakura vorsichtig auf das Bett, dann lief er nochmals hinunter zur Rezeption um sich einen Verbandskasten geben zu lassen.
Zu Sakuras vorteil kannte Sasuke einige Medic-Jutsus und konnte so die schlimmsten Wunden schließen.


<--->


Hoffentlich hat euch meine Fanfiction gefallen, das ist meine aller erste, schreibt mir doch ein kommi....
Nach oben Nach unten
oOunrealOo
Administrator
Administrator
avatar

Männlich Jungfrau Schwein
Anzahl der Beiträge : 2081
Geburtstag : 19.09.95
Anmeldedatum : 05.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: Eine blutige Liebe!!!   Mo Jun 14, 2010 10:24 pm

Etwas kurz nicht? naja, für den Anfang ziemlich gut, nur bin ich kein Fan von sollchen "Liebes" Geschichten XD

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine blutige Liebe!!!   Mo Jun 14, 2010 10:25 pm

ich will ja nix sagen, aber schau mal

http://akatsuki-forum.to-relax.net/fan-fics-f10/sasu-saku-fanfic-t267.htm

keine ahnung was des soll -.-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine blutige Liebe!!!   Mo Jun 14, 2010 10:31 pm

Des is doch meine FF -.-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eine blutige Liebe!!!   Mo Jun 14, 2010 10:32 pm

dazu sag ich jetz nix
wollte das nur mal gesagt haben
Nach oben Nach unten
Rikku
Mitglied
Mitglied
avatar

Weiblich Jungfrau Schwein
Anzahl der Beiträge : 6211
Geburtstag : 03.09.95
Anmeldedatum : 30.01.10
Alter : 22

BeitragThema: Re: Eine blutige Liebe!!!   Di Jun 15, 2010 7:49 am

ja das war schon ne schöne geschichte^^
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine blutige Liebe!!!   

Nach oben Nach unten
 
Eine blutige Liebe!!!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story
» Jorge Bucay - Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» So nun noch eine Projektarbeit
» Wie riecht die Liebe?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime That :: Fan Bereich :: Fanfictions-
Gehe zu: