Anime That
Dieses Forum ist außer Betrieb! Bitte hier anmelden:
http://ani-ma.fanforum.biz/forum
Danke



 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen

Willkommen, Gast!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Zähl bis ins Unendliche
Fr Aug 02, 2013 2:37 pm von Lucy

» Katekyo Hitman Reborn
So Jul 28, 2013 6:53 pm von Goffo_Enma

» Abwesenheitsliste
So Jul 28, 2013 6:48 pm von Goffo_Enma

» WICHTIG! "Akatsuki-Forum.to-relax.net" schließt seine Pforten!
Mi Jul 24, 2013 1:18 pm von Arielle_

» konichiwa:D
Do Jul 18, 2013 1:49 am von Léon

» Aktivität des Forums
So Jul 14, 2013 12:07 am von Death Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
WICHTIG! "Akatsuki-Forum.to-relax.net" schließt seine Pforten!
So Jul 14, 2013 2:00 pm von The Horseman
Lieber Userinnen, liebe User.

Der Fall, der schon seit langem absehbar war, tritt nun tatsächlich ein. Nach einer langen Diskussion im Team dieses Forums und mit dem des Forums "Ani-Ma" ist es nun offiziell. Dieses Forum wird zu Grabe getragen, aber durch eine Einigung mit dem anderen Forum können wir dennoch evtl. eine positive Bilanz ziehen. Die Foren sollen zusammen gelegt werden, was …

Kommentare: 7
Uhrzeit

Austausch | 
 

 Left4Dead - Chaos returns. (RPG)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
The Horseman
Administrator
Administrator
avatar

Männlich Wassermann Pferd
Anzahl der Beiträge : 1903
Geburtstag : 09.02.91
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 26

BeitragThema: Left4Dead - Chaos returns. (RPG)   Mi Dez 26, 2012 12:02 am

Es war der 29. August 20XX, ein milder Spätsommertag. Ein paar harmlose Wolken hingen am Himmel, als am Morgen das Leben in der Stadt zu erwachen begann. Die Leute fuhren zur Arbeit, manche hatten noch Urlaub, es waren die letzten Tage der Sommerferien. Viele Leute wollten mit ihren Familien noch einmal ausfahren, die letzten freien Tage genießen. Die Folge davon war, wie jedes Mal, wenn Ferien- und Berufsverkehr aufeinander trafen, das der Vekehr auf den Hauptverkehrsstrassen nur schleppend vorran ging.

Auch Jonas Tanner, ein allein lebender Mann Anfang 30, schleppte sich durch dieses fast schon alltägliche Chaos zur Arbeit. Sein Auto, ein roter, schon etwas älterer Toyota Corolla, kannte dieses Spiel bereits... genau wie sein Beifahrer, welchen dieses Ärgernis allerdings weniger störte. Naja, warum sollte es das auch? Immerhin handelte es sich hierbei nicht um einen Menschen sondern um ein eigentlich eher ungewolltes Resultat seiner Forschungen, welches Jonas damals vor der Einstampfung bewahrt hatte, indem er es als Haustier sozusagen adoptiert hatte.

Er nahm es jeden Tag auf´s neue mit in die Forschungsanstalt, wo er arbeitete, immerhin konnte er das anhängliche Tierchen nicht einfach allein zu Hause lassen... außerdem musste er immer mal wieder eine Probe seines Tierchens untersuchen, um eventuelle Veränderungen in der DNA oder krankhafte Anzeichen von irgendetwas anderem sich ankündigten. Beides war allerdings seit nunmehr 2 Jahren stabil, im Gegenteil. Seine Kreation schien sogar sehr krankheitsresistent zu sein... eine absolute Seltenheit bei Wesen, die durch Genexperimente entstanden waren. Er musste diese Test´s allerdings weiter führen... das war die Auflage, ansonsten würde man ihm sein "Haustier", welches er Perá (sprich: Pierá) getauft hatte, wieder weg nehmen.
In Jonas´ Augen Schwachsinn... immerhin gab es in den Käfigen der Forschungsanlagen schon viel gefährlichere Wesen, welche ernsthafte Gefahren bei ihrer Freilassung bewirken könnten. Von all den Chemikalien die hier lagerten mal ganz zu schweigen... doch wirkliche Gedanken machte sich Jonas darüber keine. Ihm machte etwas anderes viel mehr Sorgen.

Für heute war ein "Tag der offenen Tür" im Laboratorium anberaumt. Etwas, das der Belegschaft jedes Jahr auf´s neue den Schweiß auf die Stirn trieb. Immerhin musste man an diesem Tag unbedarfte Zivilisten durch die Laboratorien führen. Dieser Tag wurde eingeführt, nachdem Verschwörungstheorien den Labor´s illegale Experimente im Bereich der Gentechnik zur Last gelegt hatte. Um den Unmut der Bevölkerung zu zerstreuen, führte man immer einmal im Jahr die Leute durch die Labor´s um ihnen zu zeigen, was man hier so machte und das alles in bester Ordnung sei. Die Sektionen mit den Käfigen, den bereits lebendigen Experimenten und die Chemielager zeigte man hierbei allerdings nie. Mehr als die sonst immer sterilen Mikrobiologie- und Chemielabore bekamen die Besucher nicht zu sehen.


_________________
Spoiler:
 

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Death Master
Globaler Moderator
Globaler Moderator
avatar

Männlich Steinbock Schwein
Anzahl der Beiträge : 3686
Geburtstag : 17.01.96
Anmeldedatum : 16.02.10
Alter : 21

BeitragThema: Re: Left4Dead - Chaos returns. (RPG)   Do Dez 27, 2012 11:39 pm

Für den jungen Jak war es ein ganz normaler Tag. Er musste eigentlich seit 10 minuten in der Uni sein aber es interessierte ihn mal wieder nicht und er lief einfach in seinem Tempo weiter und trödelte er hatte eh wenig Lust auf seine nervigen Professoren und wollte eigentlich nur ein bis zwei stunden schlaf nachholen. Er überlegte schon was er so nach der uni so machen würde und welcher seiner freunde heute abend wohl zeit hatte aber dieser abend war noch sehr fern für ihn und er hörte auf sich darüber gedanken zu machen als er an seiner uni ankam. Die tür ging auf und er trat hinein sein professor sagte keine wort deswegen denn er war dieses verhalten bereits von jak gewohnt aber da er sonst ein sehr guter schüler war konnte er ihm auch nicht wirklich böse sein. Jak nahm platz und hörte dem unterricht mehr oder weniger zu

_________________

I'm the last Sensei
Verheiratet mit Jenova
Watashi wa shinde kamidesu
Verheiratet mit C.C
Nach oben Nach unten
N
Helfer
Helfer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 978
Anmeldedatum : 11.03.12

BeitragThema: Re: Left4Dead - Chaos returns. (RPG)   Fr Dez 28, 2012 8:13 pm

Desinteressiert hörte Minji sich das Gejammere ihrer Freundin am Telefon an, während sie sich dabei ihre Nägel lackierte.
"...und ich weiß einfach nicht, was ich machen soll! Jun oppa nimmt mich nicht ernst und auch sonst habe ich nicht das Gefühl, als wäre ich für ihn etwas Besonderes!"
"Und was denkst du, soll ich machen? Ich bin im Ausland und kann dir von hier aus schlecht helfen", sagte sie gespielt traurig. Korea vermisste sie nicht wirklich und hier im Ausland, musste sie Yoona nicht ertragen.
"Das weiß ich ja Minji nuna, aber ich brauche einfach deinen Rat. Du bist immer so allwissend"

So ging es den Mittag, bis es Miniji zu viel wurde und einfach auflegte.
Da ihre Nägel inzwischen getrocknet waren, beschloss sie, nach draußen an die frische Luft zu gehen und ein paar Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.
Mit einer Mischung aus Koreanisch und Englisch, kurz Engrish, sagte sie ihrer Gastfamilie bescheid und verleiß das Haus.
Draußen atmete sie erleichtert aus. Endlich musste sie Yoona und auch ihre Gastfamilie für einen kurzen Moment nicht ertragen und konnte ganz für sich sein.
Gut, für die Uni musste sie immer wieder Informationen sammeln und Notizen anlegen, oder recherchieren, doch das kümmerte sie im Moment herzlich wenig.

_________________

Natural Harmonia Gropius
Nach oben Nach unten
Ahlcaussie
Mitglied
Mitglied
avatar

Männlich Skorpion Schwein
Anzahl der Beiträge : 73
Geburtstag : 26.10.95
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Left4Dead - Chaos returns. (RPG)   Fr Feb 22, 2013 11:58 am

Der Morgen - den man wohl nicht extra erwähnen muss - verlief wie immer. Der Wecker riss Swetlana aus ihren Träumen, sie sprang in die Dusche, machte sich Frühstück, putzte sich die Zähne, putzte danach den Tisch und die Küche und dann zog sie sich an.
Nachdem sie also mit dem morgentlichem Klischee fertig war, zog sie auch schon die Haustür hinter sich zu und gähnte müde während sie in die Masse blickte. Wobei man das ja nicht als solche bezeichnen könnte, immerhin waren die ganzen Leute entweder schon zur Arbeit gefahren oder lagen noch im Bett.
Für Swetlana waren die Ferien - und somit der besuch in ihrer Heimat bei ihrer Familie und ihren Freunden - um. Sie musste sich nach den drei entspannenden und lustigen Wochen nun wieder auf ihre Ausbildung und Arbeit konzentrieren.
Swetlana lief die drei Stufen vor ihrer Haustür runter, ehe sie zu ihrem Mini PKW Cabrio Baujahr 2007 schritt und einstieg. Sie fuhr das Dach hinunter und fuhr los.



Aufgeregt betrat sie das Labor, ob es tatsächlich stimmte das sie Genexperimente durchführten? Das wäre die perfekte Story für Swetlana und sie würde es sich sicherlich nicht entgehen lassen!
Unauffällig entfernte Swetlana sich von den restlichen Besuchern, ehe sie in einem der vielen Laborzimmer verschwand.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Left4Dead - Chaos returns. (RPG)   

Nach oben Nach unten
 
Left4Dead - Chaos returns. (RPG)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Chaos-WG
» Jurassic Park - Chaos Effect Unleashed [PS3]
» Das königliche Chaos [Diskussion]
» Geiler Rumpf für 600er
» Warhammer 40K "Chaos"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime That :: RPG Bereich :: RPG´s-
Gehe zu: